Gastblogging: Sarah from It's Blondie

Mittwoch, 20. August 2014

Auf mein Gesuch auf einen Gastblogging Artikel während meines Urlaubes, meldete sich ein ganz liebes Mädchen nämlich die 15-Jährige Sarah. Sie war bereit einen Gastpost auf meiner Seite zu veröffentlichen und mich sozusagen während meines Urlaubes hier zu vertreten. Ich finde sowas immer super spannend da man auch mal etwas Abwechslung, jeder schreibt seine Beiträge ja anders.
Bei Suche nach einem geeigneten Thema fanden wir letztendlich dieses Outfit, das auch mein persönliches Lieblingsoutfit ihres Blogs ist. Ich finde es gerade jetzt für die kühleren Tage und den kommenden Herbst super schön. Es ist passend ohne dabei zu düster zu wirken. Ich werde es mir auf jeden Fall merken und auch mal selbst nachstylen. Sarah ist auf jeden Fall ein super liebes Mädchen, das sich viel Mühe mit ihrem Blog gibt und daher freue ich mich, dass nun sie den Weg auf meinen Blog gefunden hat. Danke!

Hallo ihr Lieben ! Heute habe ich dank der lieben Marina die Chance euch mit einem Outfitpost zu beglücken und ich zeige euch einen meiner liebsten Looks des Jahres für die etwas tristeren Tage, denn zurzeit will die Sonne ja nicht wirklich scheinen. 
Aber zuerst möchte ich mich vorstellen, damit ihr auch wisst, wer hier schreibt. Ich heiße Sarah, bin 15 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart, der wunderschönen Landeshauptstadt von Baden Württemberg. Auf meinem Blog "It's Blondie" blogge ich seit Juli 2013 regelmäßig über alles, was das Mädchenherz begehrt - von Fashion zu Beauty bis hin zu Lifestyle und Reisen.
 Als ich mir Gedanken für den Gastpost gemacht habe, ist mir eins meiner allerliebsten Outfits eingefallen. Getragen habe ich es unter anderem am Valentinstag, aber auch jetzt an den etwas kälteren, verregneten Tage trage ich es sehr gerne. Denn was ist das beste Mittel gegen den Regen ? Ein schönes Outfit, in dem man sich wohlfühlt ! Ich habe 2 Möglichkeiten für mich entdeckt, wie ich einen Regentag verbringen kann : Entweder den ganzen Tag im Bett verbringen mit ein paar Staffeln meiner liebsten Serien und einer schönen Tasse Tee oder die Zeit mit den besten Freunden in der Stadt oder in einem süßen Café verbringen. Zu einem Kaffee-Date passt ein süßes und nicht zu auffälliges Outfit.
Ich mag das Outfit, denn es wirkt sehr klassisch und mädchenhaft. Den Rock habe ich im Sale bei H&M ergattert und mit der Herzchenbluse ergänzt es sich perfekt. Kombiniert habe ich dazu ein paar schwarze High Heels, meine liebste Tasche und ein goldenes Charm-Armband - das Outfit ist fertig und ich kann losstürmen ins Café ! 
Bluse Ernsting' Family 
Gürtel Primark 
Rock H&M 
Schuhe NoName
Ich hoffe, euch gefällt das Outfit und würde mich sehr über einen Besuch auf meinem Blog freuen. Nochmal ein großes Dankeschön an Marina für die Chance! Liebst, Sarah !
_______________________________________________________________________Read More

My Holiday Check-List

Donnerstag, 14. August 2014

Nun geht es doch endlich los, morgen um diese Uhrzeit sitze ich bereits im Flieger nach Mallorca. Auch wenn ich immer noch nicht so recht in Urlaubsstimmung bin. Aber das stellt sich bei mir sowieso erst am Flughafen ein, von daher keine Panik. Ich freue mich einfach ein paar Tage ,Sonne tanken und ausspannen zu können. Das habe ich mir wirklich verdient!
Deshalb habe ich auch bewusst vorher keine Posts vorgeplant, weil ich einfach keine Zeit und auch irgendwie keine Motivation mich vorher so zu Stressen und noch einiges zu planen. Da ich die meiste Zeit aufs Internet verzichten und mein Handy nur zum Nachrichten versenden nutzen will würde ich eh keine Kommentare freischalten können und ohne Kommentare ist ein Blog doch eher langweilig. Deshalb spare ich mir die Posts die ich bereits habe lieber auf und veröffentliche wenn ich wieder da bin. So habt ihr auch ein bisschen Urlaub von mir.

Ich liebe es ja Checklisten zu machen, damit ich ja nichts vergesse und möchte Euch nun einige Dinge vorstellen.
- Kamera: Das erste Mal nehme ich meine Kamera mit, damit ich einige Outfits fotografieren und meinen Urlaub in schönen Bildern festhalten kann. Ich finde die Bilder einfach immer total schön und möchte natürlich auch schöne Erinnerungen haben.
- Sonnenmilch: So ein Sonnenbrand tut echt weh. Und auch wenn es heißt "Nach rot kommt braun" ist das alles andere als angenehm. Deshalb heißt es immer schön eincremen und nach dem Sonnen After Sun damit die Bräune auch noch lange hält. Übrigens ist der Duft von Sonnemilch unschlagbar oder?
- Haarschutz: Nie musste ich so schmerzlich erfahren wie es so mit kaputten Haaren ist, wie in diesem Sommer. Deshalb sorgte ich nun vor und kaufte mir eine Art Spray um die Haare vor Salzwasser und Sonne zu schützen. Außerdem habe ich Kuren und noch viele Pflegemittel eingepackt, sicher ist sicher.
- Sommerkleidung: Ich freue mich so meine Shorts, Sandalen und Kleider endlich ausführen zu können. In den letzten Tagen waren sommerliche Temperaturen ja leider Mangelware. Ich denke es ist die letzte Möglichkeit vor dem Herbst diese schönen Sachen zu tragen, irgendwie traurig.
- iPod & Hörbücher: Für diesen Urlaub habe ich mal wieder meinen iPod reaktiviert und habe mir zwei Hörbücher drauf geladen. Ich finde es im Sommer mit der Sonne immer so mühselig zu lesen und dachte mir vielleicht sind ja Hörbücher eine Alternative für mich. Mögt ihr Hörbücher?

So, das waren die wichtigsten Sachen, die ich mitnehmen werde. Wenn ich noch was vergessen habe, schreibt mir, noch kann ich es einpacken.
Ich wünsche Euch jedenfalls eine tolle Woche ohne mich und freue mich schon auf die Zeit nach dem Urlaub. bis dahin, ihr Lieben!




_______________________________________________________________________Read More

My Favorite Perfumes

Dienstag, 12. August 2014

Heute habe ich Euch mal meine absoluten Lieblingsparfums mitgebracht. Ich habe mittlerweile recht viele und so langsam weiß ich nicht mehr wohin mit Neuzugängen. Das war vor wenigen Jahren noch ganz anders, da hatte ich ein günstiges Parfum aus der Drogerie, damit war ich auch zufrieden. Doch wenn man sich so in der Modebranche aufhält und täglich neue tolle Dinge durch Instagram, Weheartit und so weiter sieht, dann ändert sich das schnell. Mittlerweile liebe ich teure Parfums und freue mich immer wieder aufs neue wie ein Kind, wenn ein neues Parfum bei mir einziehen darf.
Ich halte von günstigen Parfums nicht mehr viel, denn irgendwie mag ich einfach nicht so riechen wie jede zweite. Das klingt vielleicht jetzt irgendwie eingebildet, aber es ist doch irgendwie komisch wenn man jemandem sitzt und derjenige genauso riecht wie man selber. Aber das ist nicht der einzige Vorteil eines teureren Parfums, meiner Meinung nach halten sie auch einfach besser und man kann sparsamer mit ihnen umgehen, da sie konzentrierter sind als preiswerte Parfums.
Thierry Mugler - Alien 65,95€ / 30 ml
Zunächst war mir der Duft immer viel zu stark, allerdings traute ich mich dann doch noch einmal nach Jahren an ihn heran und seitdem ist er ungeschlagen mein All-Time-Favorit. Es riecht schon recht intensiv mit einer leicht würzigen und süßlichen Note. Wenn man nicht zu viel aufträgt, dann ist der Duft sehr angenehm. Allerdings muss man echt aufpassen, denn der Duft kann schnell zu viel werden und ich bekomme dann Kopfschmerzen.
Hollister & Co - Addison 49,00€ / 60 ml
Dass ich im Hollister- Laden überhaupt ein Parfum gefunden habe grenzt an ein Wunder. Der Laden ist ja sowas von zu parfümiert, dass man nichts anderes mehr riechen kann als den typischen Hollister Duft. Dieser hier riecht aber nicht so, sondern sehr süßlich und gleichzeitig frisch. Ich konnte es im Laden gar nicht so recht riechen, aber der Flakon war so schön, da musste ich ihn mir einfach aussuchen. Der Duft ist denke ich mal für alle gut geeignet, denen der normale Hollister Duft zu sportlich ist.
Marc Jacobs - Daisy Eau so Fresh 39,99€ / 30 ml
Na klar ging es hier am allermeisten um den Flakon an sich, nicht um das Parfum. Ich fand den kleinen Mini-Flakon mit der Blume einfach nur süß, weshalb ich mich entschloss ihn zu kaufen. Das Parfum riecht wie der Name schon sagt sehr frisch und sommerlich. Ich nutze es gern mal für zwischendurch oder wenn es morgens mal schnell gehen muss, damit liegt man niemals falsch.
Chanel Coco Mademoiselle 120,00€ / 100 ml
Über dieses wundervolle Parfum habe ich ja erst letztens berichtet und ich freue mich immer noch so sehr über diesen tollen Duft. Ich schone ihn bisher, was natürlich totaler Quatsch ist. Bei 100 ml hat man ganz lange etwas vom Parfum. Ich finde aber dieser Duft ist ein würdiger Nachfolger für meinen so geliebten Miss Dior Cherie Duft, den ich hüte wie einen Schatz. Leider ist das Parfum nun schon recht alt und ich kann es nicht mehr tragen. Deshalb freue ich mich nun einen ebenbürtigen Duft im Chanel Coco Mademoiselle gefunden zu haben.
Vera Vang - Lovestruck 42,99€ / 30 ml
Dieses Parfum habe ich von meinem Papa zum Geburtstag bekommen und ich muss sagen, ich hätte es mir selbst wohl nie ausgesucht. Aber es ist einfach ein richtig toller Duft, der sehr würzig aber zugleich sehr leicht ist. Ich kann diesen Duft auch am schwersten von allen Beschreiben, da er sehr komplex und außergewöhnlich ist. Sowas ist aber total mein Ding!

Das waren meine Lieblinge und nun seid ihr an der Reihe: Welche sind Eure Lieblingsparfums?
_______________________________________________________________________Read More

Outfit: Silver & Gold

Sonntag, 10. August 2014

Als ich anfing mich mit Mode zu beschäftigen lernte ich schnell eine Regel: Kombiniere niemals Gold und Silber. Lange Zeit hielt ich mich an diese Regel. Doch irgendwann dachte ich, warum eigentlich nicht? Ich bin ja wirklich eine Gold-Marie aber ab und zu greife ich auch zu silbernen Accessoires. So ist zum Beispiel der Ring von meinem Freund silber und so trage ich sowieso jeden Tag mindestens ein silberes Teil. Allerdings gefallen mir silberne Ketten, Uhren und Armbänder einfach nicht so, weshalb ich da eher zu goldenen Teilen greife. Dies war auch lange Zeit so, bis sich immer mehr kleine silberne Accessoires einschlichen. Sei es der silberne und anthrazitfarbene Nagellack, ein Armband als Mitbringsel aus dem Urlaub, meine Birkenstocks oder letztendlich meine wunderschönen, neuen Vans. 
Sie sind durch und durch silber, das beste an ihnen ist jedoch, dass sie glitzern. Ja, das klingt zu aller erst mal richtig kitschig, aber sie sind alles andere als kitschig, man sieht es nämlich nur wenn man sie lange und nah genug beobachtet. Das finde ich richtig klasse. Ich war schon lange auf der Suche nach neuen Vans, da ich das Authentic Modell einfach liebe. Erst sollten es Pinke werden, aber dann habe ich dieses Modell bei einer anderen Frau entdeckt. Ich dachte einfach sie wären nur silber, deshalb bestellte ich sie mir. Das pinke Paar rückte damit in den Hintergrund, denn die Farbe wäre mir einfach doch zu krass gewesen. Und ihr könnt Euch vorstellen wie ich mich gefreut habe, als die Vans ankamen und sie auch noch glitzerten - Ein Traum!

T-Shirt - Review
Hose - Asos
Tasche - Zara 
Uhr -  Daniel Wellington
Armbänder & Ringe -  Gina Tricot
Schuhe -  Vans 

Deshalb musste ich sie natürlich auch direkt in einem Outfit festhalten. Ich liebe momentan die Kombination von Jeans und lockerem T-Shirt total. Dazu die Vans und das Outfit ist komplett. Mit den Ringen, der Tasche und den Armbändern bringe ich noch etwas Schickes in das sonst recht sportliche Outfit. 
_______________________________________________________________________Read More